Hocheffizienzpumpe

Pumpentausch senkt den Verbrauch

Hätten Sie gewusst, dass eine moderne Heizungspumpe bis zu 90% weniger Strom verbraucht als Ihre alte? Ein Tausch könnte sich rasch bezahlt machen!!

Es ist inzwischen hinlänglich bekannt, dass moderne Geräte viel zum Energie- und Geldsparen beitragen. Ein Gerät wird dabei jedoch häufig übersehen: die Heizungspumpe.

Bei jedem Zentralheizungssystem sorgen eine oder mehrere Heizungspumpen dafür, dass das Heizungswasser zirkuliert und die Wärme bis in alle Räume gelangt. Pro Jahr sind diese Pumpen bis zu 5.000 Stunden im Einsatz. Sie arbeiten meist sehr zuverlässig und sind daher oft viele Jahre alt.

Genau hier steckt oft großes Sparpotenzial: Viele alte Pumpen sind überdimensioniert und laufen permanent mit höchster Leistung. Das bewirkt dann meist einen höheren Brennstoffverbrauch des Heizsystems und erhöht den Stromverbrauch der Pumpen beträchtlich. Hat eine Pumpe mehrere Leistungsstufen, kann das Zurückschalten auf eine geringere Stufe – sofern vom Heizsystem her möglich – bereits eine spürbare Einsparung bewirken.

Mit einer modernen Hocheffizienzpumpe kann oft noch mehr eingespart werden, der Stromverbrauch reduziert sich dann von 500-800 auf 60-150 kWh. Die Investition rechnet sich daher in vielen Fällen rasch, insbesondere bei einem Heizungstausch. Ein guter Zeitpunkt, dieses Thema mit Ihrem Heizungstechniker zu besprechen, ist natürlich das jährliche Heizungsservice.

Wer tauscht, der spart! Mit der Grundfos ALPHA2

Energieeffizienz-Wert ≤ 0,15*
Dank der einmaligen Kombination aus Frequenzumrichter, Permanentmagnettechnologie und kompakter Statorbauweise ist die ALPHA2 ganz oben auf der Energieeffizienzskala platziert.

Zusätzliche Energieeinsparung
Bei entsprechend ausgerüsteten Heizkesseln wird durch Aktivierung der Nachtabsenkungsfunktion die Leistungsaufnahme der Pumpe auf ein Minimum reduziert.

Hohe Qualität und lange Lebensdauer
Die neue Edelstahlausführung bietet eine lange Lebensdauer und einen zuverlässigen Schutz gegen Korrosion in häuslichen Warmwasser-Zirkulationssystemen und anspruchsvollen Heizungsanlagen.

Einfacher Einbau
Die neue Bauweise der ALPHA2 macht diese Pumpe zur kompaktesten Grundfos Umwälzpumpe, die es je gab. Die geringen Abmessungen werden durch die in die Pumpe integrierte Elektronik möglich. Die Installation wird erheblich erleichtert – auch bei sehr beengten Platzverhältnissen.

Plug and pump
Der im Markt bekannte und von vielen geschätzte ALPHA-Stecker ermöglicht den unkomplizierten Netzanschluss.

Einfachste Inbetriebnahme durch die AUTOADAPT™-Funktion
Sind im Austauschfall oder auch bei der Neuinstallation keine Kenndaten der Anlage bekannt, wählt die Werkseinstellung AUTO ADAPT™ beim Pumpenstart automatisch die optimale Einstellung. Von da an überwacht AUTO ADAPT™ zuverlässig die Anlagenbedingungen und korrigiert die Pumpeneinstellung selbstständig. Manuelle Anpassungen sind in der Regel nicht nötig.

Schnelle Einstellung
Neben der AUTOADAPT™-Funktion, die in 80% aller Heizungsanlagen die optimale Einstellung ist, kann durch die klaren Anzeigen der möglichen Regelungsarten und der jeweils 3 Regelkennlinien die Einstellung der Pumpe im Handumdrehen erledigt werden. Die One-Touch-Bedienung ist intuitiv und selbsterklärend.

Überwachung
Das übersichtliche LED-Display zeigt wahlweise die aktuelle Leistungsaufnahme in W oder den aktuellen Förderstrom in m³/h an.